Fletcher v. Peck2122 hat den doppelten Anspruch auf Ruhm, dass es der erste Fall war, in dem der Oberste Gerichtshof eine staatliche Erlassung in Konflikt mit der Verfassung hielt, und auch der erste Fall, der besagt, dass die Vertragsklausel öffentliche Zuschüsse schützt. Mit einem Gesetz, das am 7. Januar 1795 verabschiedet wurde, leitete die Georgia Legislature den Verkauf von öffentlichen Grundstücken an vier Landgesellschaften, die den größten Teil der heutigen Staaten Alabama und Mississippi umfassten. Als bekannt wurde, war die Verabschiedung der Maßnahme durch offene und umfassende Bestechung gesichert worden. Als also im Winter 1795–1796 eine neue Legislaturperiode antrat, war fast ihr erster Akt, den im Vorjahr getätigten Verkauf zu widerrufen. Eine Bestimmung ist eine Bestimmung in einem Vertrag, einem Rechtsdokument oder einem Gesetz. Häufig erfordert die Bestimmung eine Aktion bis zu einem bestimmten Datum oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Die Bestimmungen sollen die Interessen einer oder beider Vertragsparteien schützen. Es blieb jedoch eine Schwierigkeit, dass ein Vertrag, bevor er verpflichtet werden kann, eine Gegenleistung einführen muss, d. h.

dass er auf beiden Seiten nicht völlig unentgeltlich gewesen sein muss. Darüber hinaus war die Überlegung, die die Krone veranlasste, dem Dartmouth College eine Charta zu gewähren, nicht nur spekulativ. Es bestand aus den Spenden der Spender für das wichtige öffentliche Interesse an Bildung. Glücklicherweise oder leider, in der Behandlung dieser Phase des Falles, Marshall verwendet mehr weitreichende Begriffe als erforderlich waren. “Die Objekte, für die ein Unternehmen geschaffen wird”, schrieb er, “sind universell, wie die Regierung fördern will. Sie gelten als vorteilhaft für das Land; und dieser Vorteil stellt die Gegenleistung und in den meisten Fällen die alleinige Gegenleistung des Zuschusses dar.” Mit anderen Worten, die einfache Tatsache der Charta, die Import-Betrachtung aus der Sicht des Staates gewährt wurde.2132 Mit dieser Doktrin vor ihm, der Gerichtshof in Providence Bank v. Billings,2133 und wieder in Charles River Bridge v. Warren Bridge,2134 zugegeben, ohne Diskussion des Punktes, die Anwendbarkeit der Dartmouth College Entscheidung auf rein geschäftliche Bedenken. 2213 290 U.S. auf 442, 444. Siehe auch Veix v. Sixth Ward Ass`n, 310 U.S.

32 (1940), in dem ein New Jersey Statut zur Änderung des Gesetzes über Bau- und Darlehensgesellschaften in New Jersey bestätigt wurde. Die Autorität des Staates, die vitalen Interessen der Menschen zu schützen, so Richter Reed, “erstreckt sich auch auf wirtschaftliche Bedürfnisse”. Id. bei 39. In der Lincoln Federal Labor Union v. Northwestern Iron & Metal Co., 335 U.S. 525, 531–32 (1949), wies das Gericht einen Vorschlag, dass ein staatliches Gesetz, das gewerkschaftsrechtliche Sicherheitsvereinbarungen veranlagt, eine ungültige Beeinträchtigung bestehender Verträge unter Berufung auf Blaisdell und Veix zurück. Zusammenfassend fasste der Vorsitzende Richter Hughes, der für den Court in Home Building & Loan Ass`n v. Blaisdell,2212 sprach, das Ergebnis der oben genannten Fälle zusammen: “Aus dieser Überprüfung unserer Entscheidungen geht hervor, dass die öffentlichen Bedürfnisse und die Notwendigkeit, einen vernünftigen Kompromiss zwischen individuellen Rechten und öffentlichem Wohlergehen zu finden, zunehmend gewürdigt werden. Die Besiedlung und die daraus resultierende Kontraktion des öffentlichen Bereichs, der Druck einer ständig wachsenden Bevölkerungsdichte, die Wechselbeziehung der Aktivitäten unseres Volkes und die Komplexität unserer wirtschaftlichen Interessen haben unweigerlich zu einer verstärkten Nutzung der Organisation der Gesellschaft geführt, um die Grundlagen der individuellen Chancen zu schützen. Wurde früher angenommen, dass nur die Belange des Einzelnen oder der Klassen betroffen seien und dass die des Staates selbst nur aus der Ferne berührt worden seien, so habe man später festgestellt, dass die grundlegenden Interessen des Staates unmittelbar berührt seien; und dass es nicht mehr nur um die frage, die eine Vertragspartei gegenüber der anderen ist, sondern nach dem Einsatz vernünftiger Mittel zur Sicherung der Wirtschaftsstruktur, von der das Wohl aller abhängt.

Category : Uncategorized